about this collection

A l’origine de la Terre: Le sable, l’argile, le bronze

Dès son existence, l’homme transforme les dons de la nature et crée des objets à son image. L’imaginaire et la créativité le poussent à en faire des urnes et des vases en terre cuite, des statues en bronze pour orner ses temples et ses sarcophages, des bijoux en verre pour séduire et pour embellir son corps. Aux quatre coins du monde, des bords du Tigre et de l’Euphrate, du Nil en passant par la Chine et les Indes, les techniques se perfectionnent pour donner vie à de véritables oeuvres d’art. Ce savoir-faire passe de génération en génération pour arriver jusqu’à nous. Aujourd’hui encore ils existent des artistes qui soufflent le verre à la bouche, des artisans qui patinent à la main les pommes en bronze BULL & STEIN dans le respect de la tradition des cloches pour les premières églises chrétiennes en Inde. La chaleur de leurs mains, combinée à des mouvements délicats tels une caresse, transforme l’argile en sculptures céramiques exceptionnelles, toutes uniques, inimitables.

BULL & STEIN perpétue ce patrimoine en sillonnant le monde à la recherche de ces artisans qui font revivre des techniques traditionelles. Des artistes capables d’exprimer les sentiments qui touchent notre cœur d’enfant. Des virtuoses qui recherchent la beauté et la pureté qui saura faire vibrer les cordes de notre âme. Des sculpteurs qui laissent la trace de leurs doigts, telle une signature, sur leurs œuvres pour les rendre uniques. BULL & STEIN fait appel aux meilleurs ateliers du Brésil, du Portugal, de l’Inde, du Vietnam et de la Hongrie, des hauts-lieux traditionnaux de l’artisanat d’art.

BULL & STEIN est l’histoire d’objets uniques :
- Le sable crée des ’transparences’ pures et lumineuses: des sculptures-pomme en verre soufflé à la bouche
- L’argile et les pigments se transforment en ’fruits céramiques’ géants
- L’étain et le cuivre se fondent en ’cast bronze’ éternel: d’impressionnantes sculptures-pommes entièrement en bronze

Bienvenue dans le monde de BULL & STEIN !

Nouvelle collection: Transparences

Figées dans leurs écrins gelés, cristallines et étincelantes, BULL & STEIN présente ses nouvelles pommes sculptures en verre soufflé ’transparences’. Pour sa dernière création, la designer brésilienne Lisa Pappon s’est inspirée d’un univers glacial, extraterrestre et féérique.

Imaginées pour l’éternité, les pommes semblent avoir été façonnées par le blizzard qui les a délicieusement craquelés. Tels des diamants rares, elles sont sublimées par cette élégance glaciale. Si pures qu’on peut y voir à travers, les pommes ’transparences’ reflètent toute la lumière autour. Si délicates et fragiles dans nos mains, on les regarde pour la première fois avec nostalgie, craignant qu’elles ne fondent sous nos yeux.

Comme une belle pierre précieuse elle est un miroir d’éternité.

-----------------

DEUTSCH

Archaische Materialien: Tonerde, Sand, Bronze

Seit Beginn seiner Existenz nutzt der Mensch die Gaben der Natur und erschafft daraus Objekte nach seinem Bild. Vorstellungskraft und Schaffensdrang inspirieren ihn, Urnen und Vasen in Terracotta oder Statuen aus Bronze zu schoepfen, um seine Tempel und Sarkophage zu schmücken - erste gläserne Ornamente entstehen, um den Körper zu schmücken und zu verführen.

Überall auf der Welt, an den Ufern des Euphrat und des Tigris, am Nil, in China und in Indien werden vor Tausenden von Jahren Techniken perfektioniert, und es entstehen unvergleichliche Kunstwerke. Dieses Savoir-faire wird von Generation zu Generation bis in unsere Zeit weitergegeben.

Noch heute wie damals wird Glas mundgeblasen, Kunsthandwerker patinieren die Apfelskulpturen von BULL & STEIN aus Bronze in Handarbeit in Respekt für ihre Tradition, die an der Westküste Indiens seit dem Guss von Glocken für die ersten christlichen Kirchen besteht. Das Zusammenspiel aus der Wärme ihrer Hände und ihrer einem Streicheln gleichenden Delikatesse verwandeln Tonerde und Pigmente in außergewöhnliche Skulpturen aus Keramik, jede einzigartig und unnachahmlich.

BULL & STEIN erhält dieses kulturelle Erbe auf der Suche nach jenen Kunsthandwerkern, die die alten Techniken wieder zum Leben erwecken. Kunsthandwerker, denen es gelingt, Gefühle zu erwecken, die unser kindliches Herz berühren - Virtuosen, die auf der Suche nach Schönheit und Reinheit die Saiten unserer Seele zum Klingen bringen - Bildhauer, die mit der Spur ihrer Finger eine Signatur hinterlassen, die ihr Werk einzigartig macht. BULL & STEIN arbeitet mit den besten Ateliers in Portugal, Brasilien, Indien, Vietnam und Ungarn, wahrhaften Zentren historischen Kunsthandwerks und künstlerischen Schaffens.

BULL & STEIN Unikate
- Sand: Kollektion ’Transparences’ - Skupltur-Äpfel aus durchgefärbtem, mundgeblasenen Glas
- Ton und Pigmente: Kollektion ’Fruits Céramique’ - Keramik-Skulpturen bis 100 cm Durchmesser
- Zinn und Kupfer: Kollektion ’Cast Bronze’ - Bronze-Skulpturen bis 500 kg Gewicht

Willkommen in der Welt von BULL & STEIN !

Neue Kollektion: Transparences
Mit ’Transparences’ präsentiert BULL & STEIN die neue Kollektion von Apfelskulpturen aus durchgefärbtem, mundgeblasenen Glas. Die spezielle Technik der Craquelure und die funkelnden Reflexe erinnern an ein zu Eis gewordenes, kristallisches Objekt. Für die neue Kreation hat sich die brasilianische Künstlerin Lisa Pappon an einem eisigen, imaginär-außerirdischen und verzauberten Universum inspiriert.

Für die Ewigeit erdacht scheinen die Äpfel von einem Schneesturm geformt, die Oberfläche delikat von einem Craquelet durchzogen wie ein seltener Edelstein von kühler Eleganz. So rein, dass man durch ihn hindurchblicken kann, reflektiert der transparente Apfel die Lichtstrahlen. Fein und zerbrechlich betrachten wir ihn in unseren Händen voller Wehmut und Furcht, er möge vor unseren Augen zerrinnen.

Wie ein schöner Edelstein ist der gläserne Apfel Spiegel der Ewigkeit.